Griechenland Informationen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Ausflugsziele

 

 Städte

 

 Inseln

 

 Reisen

 

 

 

 

 

 

 

Kanal von Korinth

 

Das griechische Festland und die Halbinsel Peleponnes werden vom 6,3 km langen Kanal von Korinth (21m - 24m breit) getrennt. Der Kanal wurde 1881- 1893 erbaut. Für den Bau musste man den so genannten Isthmus von Korinth durchgraben, man nahm in Kauf bis zu 84m in die Tiefe durch Felsgestein zu graben. Seither verbindet der Kanal den Saronischen Golf mit dem Golf von Korinth. Er dient als Durchfahrtsmöglichkeit und erspart den ca. 400 km langen Umweg um die Halbinsel.

Obwohl der Kanal aufgrund seiner Dimensionen keinerlei Passage größerer Schiffe erlaubt ist das Verkehrsaufkommen im Kanal beachtlich. Wer den Kanal in einem kleinen Schiff passieren will muss eine Durchfahrtsgebühr von rund 10 € bezahlen.

Die Durchquerung und Begutachtung der steilen Felswände per Schiff ist eine beliebte Kreuzfahrt für Touristen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Web * Impressum * Web * Disclaimer * Web

 Griechenland

 

 

Griechenland Reisen