Griechenland Informationen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Ausflugsziele

 

 Städte

 

 Inseln

 

 Reisen

 

 

 

 

 

 

 

Die Insel Mykonos

 

Die Insel mit Ihren 83km² großen Fläche und 9.300 Einwohnern liegt im Ägäischen Meer und gehört zur Inselgruppe der Kykladen. Die Hauptstadt ist das gleichnamige Mykonos. Die Insel hat den Ruf die populärste griechische Insel zu sein. Der Mythologie nach entstand die Insel durch die von Herkules besiegten Riesen, die er ins Meer warf, wo sie zu Stein erstarrten. Den Namen verdankt die Insel Apollos Enkel Mykons.

Der Toursimus, der Anfang des 19. Jahrhundert einsetzte, versorgt die Insel noch heute. Das archäologische Museum von Mykonos ist eine der Sehenswürdigkeiten der Insel . Es wurde 1902 in der Nähe des Hafens von Mykonos-Stadt erbaut. Das Volksmuseum und das Ägäische Schifffahrtsmuseum sind ebenfalls einen Besuch wert. Charakteristisch für Mykonos ist seine typisch kykladische Architektur (weiße Häuser mit Flachdächern mit farbigen Holztüren und Fenstern). In Mykonos-Stadt befindet sich das Wahrzeichen der Insel, die Kato Mili, vier der ehemals zehn Windmühlen sind noch erhalten.

Ein architektonischer Höhepunkt ist die Panagia-Paraportiani Kirche, diese einzigartige Marienkirche besteht eigentlich aus fünf eigenständigen Kapellen, die im Laufe der Zeit zu einem Komplex zusammengewachsen sind. Leider können Besucher die Kirche derzeit nur von außen besichtigen, da sie Einsturz gefährdet ist. Als Alternative bietet sich das Panagia-Turliani-Kloster an. Es wurde 1542 gegründet als Aufbewahrungsort für eine Ikone. Innerhalb des Klosters befindet sich ein kleines Museum mit Ausstellungsstücken aus der byzantinischen Zeit.

Mykonos ist ähnlich wie Gran Canaria für seine Liberalität und Toleranz Homosexuellen gegenüber bekannt und daher beliebtes Reiseziel. Hotels und sogar große Reisveranstalter werben mit Hotels für Schwule und Lesben. Diese Tatsache verleiht der Insel ein erhöhtes Mass an öffentlichem Interesse.

Die Insel ist sehr gut durch den Fährverkehr zu erreichen. Verbindung bestehen beispielsweise von Piräus, Thessaloniki, Iraklion auf Kreta aus. Der Flughafen wird von vielen Großstädten wie Athen, Amsterdam, Berlin, Düsseldorf, Köln oder München angeflogen, was die Insel zu einer der am besten erreichbaren Inseln der Kykladen macht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Web * Impressum * Web * Disclaimer * Web

 Griechenland

 

 

Griechenland Reisen